IG Metall Cottbus und Südbrandenburg
https://www.igmetall-cottbus-suedbrandenburg.de/aktuelles/meldung/gewaehlt-paul-rothe-ist-neuer-zweiter-bevollmaechtigter-der-geschaeftsstellen-suedbrandenburg-und-cott/
19.12.2018, 17:12 Uhr

Gewählt: Paul Rothe ist neuer Zweiter Bevollmächtigter der Geschäftsstellen Südbrandenburg und Cottbus

  • 29.11.2018
  • Aktuelles

Die IG Metall-Geschäftsstellen Südbrandenburg und Cottbus haben mit Paul Rothe nun erstmals einen hauptamtlichen Zweiten Bevollmächtigten. Die Delegierten in Südbrandenburg und Cottbus haben den Gewerkschaftssekretär während ihrer Delegiertenversammlungen am 21. und 22. November ins Amt gewählt.

Paul Rothe (gewählter 2. Bevollmächtigter) und Willi Eisele (1.Bevollmächtigter)

Frank Fesel und Willi Eisele (Delegiertenversammlung Südbrandenburg)

Paul Rothe, Jürgen Klopfleisch, Willi Eisele (Delegiertenversammlung Cottbus)

Mit der Etablierung eines hauptamtlichen Zweiten Bevollmächtigten in Südbrandenburg und Cottbus soll der Erste Bevollmächtigte Willi Eisele zukünftig stärker unterstützt werden. Er ist seit Jahresbeginn nicht nur als Geschäftsführer für Südbrandenburg und Cottbus zuständig, sondern seit dem tragischen Tod von Joern Kladen, der als Erster Bevollmächtigter in Dresden und Riesa tätig war, auch für diese beiden IG Metall-Geschäftsstellen in Sachsen.

Mit überwältigender Mehrheit haben die Delegierten in Südbrandenburg (96 Prozent) und Cottbus (100 Prozent) Paul Rothe zum Zweiten Bevollmächtigten der Geschäftsstellen gewählt. Gänzlich neu ist die Region dem 38-jährigen indes nicht. Schon seit Jahresbeginn ist der gelernte Tischler als Gewerkschaftssekretär der IG Metall Südbrandenburg unterwegs. Zuvor war er seit 2012 als Gewerkschaftssekretär in den Geschäftsstellen Dresden und Riesa beschäftigt.

Die bisherigen ehrenamtlichen Zweiten Bevollmächtigten hatten ihr Mandat zur Verfügung gestellt und sind von ihren Ämtern zurückgetreten, um den Weg für Paul Rothe freizumachen. Im Ortsvorstand werden beide Kollegen aber auch weiterhin vertreten sein. Die Delegierten in Südbrandenburg haben Frank Fesel, Betriebsratsvorsitzender der TAKRAF GmbH in Lauchhammer, in den Ortsvorstand gewählt. In Cottbus wurde der Betriebsratsvorsitzende der SIK Peitz GmbH, Jürgen Klopfleisch, in den Ortsvorstand entsandt.


Drucken Drucken