IG Metall Cottbus und Südbrandenburg
https://www.igmetall-cottbus-suedbrandenburg.de/aktuelles/meldung/gute-argumente-fuer-eine-starke-gemeinschaft-ig-metall-vom-ersten-ausbildungstag-an/
21.09.2020, 14:09 Uhr

Ausbildungsstart 2020

Gute Argumente für eine starke Gemeinschaft: IG Metall – vom ersten Ausbildungstag an!

  • 01.09.2020
  • Aktuelles

Mit dem 1. September beginnt für viele Auszubildende und dual Studierende der sogenannte und viel zitierte Ernst des Lebens. Doch so ernst muss der neue Lebensabschnitt gar nicht werden. Mit der IG Metall an ihrer Seite haben die Neuen von Anfang an eine starke Partnerin an ihrer Seite, die nicht nur wertvolle Tipps im Angebot hat, sondern auch für gute Lebens- und Ausbildungsbedingungen sorgt. Und nicht zuletzt betonen die Aktiven immer wieder, wie viel Spaß es macht, mitzumachen und Zukunft zu gestalten.

Foto: monkeybusinessimages/iStock

In den ersten Wochen der Ausbildung und des dualen Studiums stellen sich die betrieblichen Interessenvertretungen den Neuen im Betrieb vor. Interessenvertretungen sind etwa die gewählte Jugend- und Auszubildendenvertretung, die sich speziell um die Belange der Auszubildenden und jungen Beschäftigen bis 25 Jahre kümmert, oder der Betriebsrat. Bei den Begrüßungsrunden oder Begrüßungscamps werden sie oft unterstützt von den Jugendsekretären der IG Metall vor Ort. Dabei sorgen IG Metall und Interessenvertreter für erste Orientierung.

Für viele ist dies der erste Kontakt mit dem Thema Gewerkschaft, das ihnen in den allgemeinbildenden Schulen oftmals nicht begegnet ist. Die neuen Auszubildenden und dual Studierenden erfahren dabei, warum es so wichtig ist, sich in Gewerkschaften zusammenzuschließen. Denn nur gemeinsam ist es möglich, die Arbeitswelt mitzugestalten und Ungerechtigkeiten zu bekämpfen. Und: Ausreichender Jahresurlaub, angemessene Arbeitszeiten, faire Vergütungen – gute Ausbildungs- und Arbeitsbedingungen – diese Errungenschaften sind nicht vom Himmel gefallen. Sie wurden zwischen den Tarifpartnern, also Arbeitgebern und Gewerkschaften, ausgehandelt und müssen immer wieder verteidigt werden Dabei gilt eine einfache Formel: Je mehr Beschäftigte sich einer Gewerkschaft wie der IG Metall anschließen, umso besser kann sie die Interessen ihrer Mitglieder durchsetzen.

Vieles haben wir schon erreicht: Regelmäßige Anhebung der Ausbildungsvergütungen und Einkommen, mehr Urlaub, kürzere Arbeitszeiten und tarifliche Regelungen zur Übernahme nach der Ausbildung sind nur einige Beispiele. Deshalb zählen wir auf Dich: Denn nur gemeinsam sind wir stark! Es geht um Deine Zukunft, Deine Ausbildung, Dein Studium! Werde zum WIR der IG Metall.

Angebote für Auszubildende
Wer neu im Betrieb ist, dem stellen sich viele Fragen: Wie hoch ist eigentlich mein Urlaubsanspruch? Wie läuft das mit der Berufsschule? Gibt es in meinem Betrieb eine Regelung zur Übernahme nach der Ausbildung? Wer hilft mir eigentlich, wenn mein Ausbilder oder meine Ausbilderin sich nicht richtig um mich kümmert?

Wir stehen Dir bei allen Fragen rund um die Ausbildung Rede und Antwort. In mehr als 150 Geschäftsstellen bundesweit kannst Du Dich von Experten beraten lassen: Jugendsekretäre, lokale Jugendgremien aber auch betriebliche Ansprechpartner wie Vertrauensleute bilden ein starkes und zuverlässiges Netzwerk. Deine zuständige Geschäftsstelle findest Du hier.

Darüber hinaus bieten wir Dir ein Bildungsprogramm speziell zugeschnitten auf die Interessen junger Beschäftigter. Auch all denjenigen, die selbst aktiv werden wollen – ob für ihre Interessen im Betrieb, für demokratische Mitbestimmung, für soziale Gerechtigkeit – vermitteln wir in Seminaren das nötige Know-how. Neben dem inhaltlichen Lernen geht es immer auch darum, neue Leute kennenzulernen und sich zu vernetzen. Die Kosten für Seminare können in Abstimmung mit Deiner zuständigen Geschäftsstelle von der IG Metall übernommen werden. Mehr Infos zum Jugendbildungsprogramm gibt’s hier. Der Mitgliedsbeitrag beträgt für Auszubildende 1 Prozent des monatlichen Bruttoverdienstes.

Angebote für Studierende
Ich will ein Praktikum absolvieren – worauf sollte ich achten? Muss ich als dual Studierender Sozialversicherungsbeiträge bezahlen? Wie läuft das mit der Studienfinanzierung? Oder wie hoch sind eigentlich die Einstiegsgehälter für Absolventen in der Branche, die ich nach dem Studium anstrebe?

Auch (dual) Studierenden bieten wir Beratung zu Themen rund ums Studium. In den Hochschulinformationsbüros oder Campus Offices des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB) und der IG Metall vor Ort bekommst Du Infos rund um die Themen Praktikum, Nebenjob und Berufseinstieg. Außerdem unterstützen wir Dich bei arbeitsrechtlichen Fragen zu studentischen Jobs und bietet Seminare, Veranstaltungen und Informationsbroschüren rund um die Themen Studium und Beruf. Studierende können sich vernetzen und im Austausch miteinander die Theorie aus der Hochschule mit der Praxis der Arbeitswelt verknüpfen.

Studierende ohne Erwerbseinkommen zahlen einen Monatsbeitrag von 2,05 Euro, Studierende im dualen Studium 1 Prozent des monatlichen Bruttoverdienstes. Weitere Infos zum Service für Studierende findest Du hier.

Stipendien für Aktive
Jungen engagierten Menschen bietet die Hans-Böckler-Stiftung die Chance zu studieren: Wer gewerkschaftliches oder gesellschaftspolitisches Engagement vorweisen kann, kann mit monatlich bis zu 649 Euro gefördert werden, wenn damit ein Studium oder die Promotion finanziert werden soll.

Die ISIC-Card kostenlos für Mitglieder
Sie ist mehr als nur ein Stück Plastik: Die ISIC-Card spart Stress und schont den Geldbeutel. Denn die ISIC-Card – die International Student Identity Card – ist der weltweit akzeptierte Nachweis des Schüler/innen-, Auszubildenden- und Studierendenstatus. Mit ihr bekommst Du Zugang zu vielen Rabatten und Vergünstigungen. Außerdem: Bei Auslandsaufenthalten kannst Du in Notlagen eine Helpline in Anspruch nehmen. Und das Beste daran: Der Ausweis ist ab Ausstellung jeweils ein Jahr gültig und für unsere Mitglieder kostenfrei erhältlich. Hier kannst Du Dich informieren und sie beantragen.

Rechtsschutz für Studierende bei Prüfungen
Für Studierende, die Mitglied in der IG Metall sind, gibt es eine neue Satzungsleistung: den Rechtsschutz bei Prüfungsangelegenheiten. In welchen Fällen er greift und wer genau ihn in Anspruch nehmen kann, erklären wir hier.

Leistungen für alle Mitglieder
Egal ob im Betrieb, während der Ausbildung, im Studium, bei Erwerbslosigkeit oder in der Rente – wir bieten unseren Mitgliedern eine Vielzahl an Leistungen, um die Arbeits- und Lebensqualität zu verbessern.

Dazu gehören unter anderem:

Ausführliche Informationen zu den genannten Leistungen bekommst du hier.
 

Fragen und Antworten zur Ausbildung

Deine Rechte in der Berufsschule

Lexikon: Ausbildung und duales Studium von A bis Z