IG Metall Cottbus und Südbrandenburg
https://www.igmetall-cottbus-suedbrandenburg.de/aktuelles/meldungsarchiv/datumFilter/2019/08/
20.09.2019, 16:09 Uhr

Archiv der Meldungen

Nach Datum filtern +X

Workshop Batterie-Recycling

Batterie-Recycling bietet industrielle Perspektive für die Lausitz

  • 30.08.2019
  • igm
  • Aktuelles

Batterie-Recycling bietet für die Zukunft der Lausitz eine Perspektive für industrielle Arbeitsplätze. Das ist ein Ergebnis einer neuen Studie des IMU-Instituts Berlin in Zusammenarbeit mit der Ludwig-Bölkow-Systemtechnik. Die Autoren präsentierten am 30. August Zwischenergebnisse in der IG Metall-Bezirksleitung Berlin-Brandenburg-Sachsen im IG Metall-Haus in Berlin.

mehr...

Betriebsrätekonferenz Ost

Ostdeutschland darf nicht weiter abgekoppelt werden

  • 29.08.2019
  • igm
  • Aktuelles

"Der ökologische und digitale Umbau der Wirtschaft darf nicht dazu führen, dass Ostdeutschland weiter abgekoppelt wird. Die Menschen brauchen gerade in der Transformation eine Perspektive", sagte Jörg Hofmann, Erster Vorsitzender der IG Metall, am 28. August auf der Betriebsrätekonferenz Ost in Berlin.

mehr...

Fridays for Future-Aufruf – Erklärung der IG Metall

Gemeinsam am 20. September Druck machen – für einen sozialen, ökologischen und demokratischen Wandel

  • 27.08.2019
  • igm
  • Aktuelles

Die IG Metall teilt das Ziel von Fridays for Future, die drohende Klimakatastrophe abzuwenden und hält einen raschen und grundlegenden ökologischen Umbau unseres Wirtschaftens für dringend notwendig. Um Druck für eine soziale, ökologische und demokratische Transformation zu machen, braucht es breite Mehrheiten in der Zivilgesellschaft. Die IG Metall begrüßt es daher, wenn ihre Mitglieder sich am Klimaaktionstag am 20. September beteiligen und Flagge zeigen für einen Wandel, der Klimaschutz, sichere Arbeitsplätze und soziale Gerechtigkeit verbindet.

mehr...

Betriebsrätekonferenz Ost in Berlin

„Solidarität und Gerechtigkeit statt Hass und Ressentiments“

  • 27.08.2019
  • igm
  • Aktuelles

Mehr als 170 Betriebsrätinnen und Betriebsräte diskutierten am 27. August in Berlin die Herausforderungen, die 30 Jahre nach der friedlichen Revolution und dem Fall der Mauer heute vor uns liegen. „Wir haben die Aufgabe, dass sich Geschichte nicht wiederholt, sondern dass es vorwärts geht in eine bessere Zukunft. Mit Solidarität und Gerechtigkeit statt Hass und Ressentiments“, ermutigte Wolfgang Lemb, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall am Morgen in seiner Rede.

mehr...

DGB-Lausitzkonferenz in Schwarzheide

DGB überreicht "Schwarzheider Erklärung" zur Strukturpolitik an Ministerpräsidenten

  • 23.08.2019
  • igm
  • Aktuelles

Der Braunkohleausstieg ist beschlossen. Die Lausitz steht vor einem tiefgreifenden Strukturwandel? Wohin führt dieser die Menschen in der Region? Über die Gestaltung dieses Wandels diskutierten Politiker, Gewerkschafter und zahlreiche regionale Akteure am Donnerstag, 22. August, auf der 15. DGB-Lausitzkonferenz in Schwarzheide.

mehr...

Workshop am 30. August 2019

Workshop: Batterie-Recycling als industrielle Perspektive für die Lausitz?

  • 21.08.2019
  • igm
  • Aktuelles

Verschafft die Errichtung einer Recyclingstrecke für Batterien der E-Mobilität der Lausitz eine Perspektive? Dieser Frage widmet sich aktuell eine Studie, die durch die Stiftung Neue Länder und die Otto Brenner Stiftung gefördert wird. Am Freitag, 30. August, findet dazu in der IG Metall-Bezirksleitung Berlin-Brandenburg-Sachsen ein Workshop statt.

mehr...

Jetzt anmelden: Seminar für Betriebsräte

Gesundheitliche Gefährdungen im Betrieb erkennen und dagegen vorgehen

  • 02.08.2019
  • igm
  • Aktuelles

„Die Gefährdungsbeurteilung – Grundlage des Arbeits- und Gesundheitsschutz“. So lautet das Thema des eintägigen Weiterbildungsseminars für Betriebsräte, das die IG Metall Geschäftsstellen Cottbus und Südbrandenburg in Zusammenarbeit mit dem IMU-Institut am Dienstag, 27. August 2019, für Betriebsräte aus der Region anbieten. Das Seminar findet in Schwarzheide statt. Es beginnt um 9.00 Uhr, Ende ist gegen 16.00 Uhr. Die Kosten für die Teilnahme übernimmt der Arbeitgeber nach Paragraph 37 (6) BetrVG. Referent ist Walter Krippendorf vom IMU-Institut Berlin Brandenburg Sachsen, welches wir für die Durchführung gewinnen konnten.

mehr...

Drucken Drucken